Baetica
Jakobsweg SpanienGeführte RadreisenIndividuelle RadreisenWanderreisenReiseinfosAnfragen
Suchen
Mountainbike-Reise auf dem Jakobsweg
Der Jacobsweg in Nordspanien

Mountainbiken auf dem faszinierenden Jakobsweg

Der Jakobsweg - einer der bekanntesten Pilgerwege in Europa - besteht aus einem ganzen Geflecht von Fernwanderwegen, die von den unterschiedlichsten Ecken des Kontinents bis nach Santiago de Compostela, dem Pilgerziel im Nordwesten Spaniens, verlaufen.

Wir folgen alten Pilgerwegen und fahren dabei immer wieder auf Singletrails.

Diese MTB-Reise auf dem Jakosbweg bieten wir in zwei Varianten an:

  • Geführte Gruppenreise mit erfahrendem Guide, Begleitfahrzeug, Gepäcktransport und Hotel. Wir fahren mit sehr hochwertigen Cannondale Fullys.
    Jedes MTB hat GPS.
  • Individuelle Reise mit Routenkarte, Gepäcktransport und Hotel. Sie fahren mit dem eigenen Rad.

Lassen Sie sich bezaubern von der faszinierenden Mischung aus einsamen Wegen und lebhaften Städtchen: Dem Jakobsweg 

Entdecken Sie die einzigartige Fülle der Eindrücke. Tauchen Sie ein in die landschaftliche Schönheit des grünen Spaniens. Und freuen Sie sich auf eine Reise, die Ihren Körper erfrischt, Ihren Geist belebt und Ihre Seele wunderbar berührt.

Kondition ist nötig

Eine gute Grundkondition ist empfehlenswert, wenn Sie diese Radreise auf dem Jakobsweg genießen wollen! Wir werden täglich im Schnitt 1000 Höhenmeter in fünf aufeinander folgenden Fahrtagen bewältigen. Der Jakobsweg wird intensiv "erfahren" und deshalb hautnah erlebt.

Für die Teilnehmer geführter Radreisen:

Durch "Umsteigen" in den Begleitbus können Sie die Tagesetappen (zwischen 45 und 75 km) verkürzen. Das Begleitfahrzeug mit Fahrradanhänger befindet sich in der Nähe der Radler.

Reiseverlauf

1. Tag - Ankommen in León

Ca. 20 km von León entfernt erwartet Sie eine bezaubernde Herberge für die ersten beiden Übernachtungen: Ein ehemaliges Zisterzienserkloster, das früher als Pilgerhospital diente.

2. Tag - León - die schönste Stadt am Himmelspfad

Bummel durch León - eine der "spanischsten" Städte mit ihren großen Sehenswürdigkeiten.

Bepackt mit vielen faszinieren Eindrücken kehren Sie am Abend in die Idylle unseres Hotels zurück.

3. Tag - Römisch, gotisch, fantastisch - typisch Jakobsweg

Ihr "Camino" (Jakobsweg) beginnt.

Die Tour führt über Astorga - einer beliebten Pilgerstätte am Jakobsweg und bereits zur Römerzeit bedeutender Schnittpunkt der beiden damals wichtigsten Handelswege, der Via Traiana und der Via de la Plata.

Der Pilgerweg endet heute in einem "vergessenen" Ort auf dem Camino. Hier werden Sie in einer komfortablen "Posada" übernachten.

ca. 54 km

4. Tag - Der Weg ist das Ziel - ein Ausflug zum Innehalten

Unsere zweite Tour führt Sie auf einen der beschaulichsten Abschnitte des Jakobsweges.

Durch einsame Dörfer, in denen nur noch Schafhirte leben, erreichen Sie den höchsten Punkt des Pilgerweges: das "Cruz de Ferro".

Am "Cruz de Ferro" lässt jeder vorbei ziehende Pilger einen Stein zurück, den er von zu Hause mitgebracht hat.

Hinab geht es zur Santiago-Kirche in Villafranca de Bierzo, in der kranke Pilger, die ihren Weg nicht mehr fortsetzen konnten, ihren "Ablass" bekamen.

Und zum Ausklang des Tages erwartet Sie inmitten von Wäldern und Wiesen eine komfortable "Posada".

ca. 75 km  

5. Tag - Der Gral und andere Grandiositäten

Der Jakobsweg führt Sie heute über den Pass nach Galizien, wo Sie neben wunderschönen Landschaften und grandiosen Ausblicken zwei Besonderheiten erwarten:

"Pallozas" - reetgedeckte Bauernhäuser und der "heilige Gral", einem Kelch in der Kapelle von O Cebreiro, der Richard Wagner zur Oper "Parzifal" angeregte.

Nach einem Abstecher zum Benediktinerkloster in Samos radeln Sie zur Übernachtung in ein großzügig ausgestattetes 3-Sterne-Hotel.

ca. 60 km

6. Tag - Hinunter zur versunkenen Stadt, hinauf in die blühende Idylle

Sie folgen dem Jakobsweg nach Portomarin – die im Wasser des Belesar Staussee versunkene Stadt, deren Überreste man in der trockenen Jahreszeit noch gut erkennen kann.
Nach einer Bergpasage geht es durch ländliche Idylle und malerische Straßen in die farbenprächtige Heidelandschaft der Sierra Ligone.

Übernachtung in einem komfortablen Stadthotel.

Blick auf das Castillo Pambre
Jakobsweg Spanien, Castillo Pambre

7. Tag - Im Bann der heiligen Stadt Santiago

Die letzte Etappe des Jakobswegs führt Sie bergauf, bergab bis zur letzten Anhöhe vor dem Ziel - dem Monto do Gozo.

Hier auf dem "Berg der Freude" sanken einst die Pilger beim Anblick der heiligen Stadt ehrfürchtig auf die Knie. Vom Monto Gozo radeln Sie weiter und genießen zum Ausklang der Radreise die einmalige Atmosphäre vor der Kathedrale, wo Pilger ihre Ankunft (zu Fuß, zu Pferd oder per Rad) zu einem wahren Freudenfest werden lassen. Zum krönenden Abschluss nehmen Sie Ihre Pilger-Urkunde in Empfang.

Am Abend genießen Sie galizische Spezialitäten und freuen sich auf die Ruhe und den Komfort des 5-Sterne-Hotels, in dem Sie die beiden letzten Nächte verbringen werden.

ca. 65 km

Der Pilgerpass wird in den Pilgerherbergen, Klöstern und Kirchen gestempelt
Pilgerpass Radreise Jakobsweg

8. Tag - Endlich am Ziel - das Grab des Apostels Jakobus

Die größte romanische Kathedrale der Welt mit dem Grab des Apostels in Santiago de Compostela ist nicht umsonst seit über 1.000 Jahren das Ziel von Millionen von Pilgern.

Mit etwas Glück erleben Sie, wie das riesengroße Weihrauchfass durch das Querschiff der Kathedrale geschwenkt wird.

Bummeln Sie durch die verwinkelte Altstadt, Sie haben genügend Zeit, die weiteren Sehenswürdigkeiten Santiago de Compostelas kennen zu lernen.

Lassen sich von dem einmaligem Flair dieser heiligen Stadt tragen!

9. Tag - Zurück ins Weltliche

Auch die schönste Pilgerreise geht einmal zu Ende.


Termine & Leistungen zu dieser MTB-Reise Jakobsweg

Gasthaus am Jakobsweg

So typisch sind die Gasthäuser am Jakobsweg. 

Hotel Spanien Jakobsweg

Das alte Zisterzienser-Kloster auf dem Jakobsweg  ist heute ein wunderschönes Hotel

 

Alle Reisen bei Baetica können natürlich verlängert werden.

Für einen Badeurlaub, eine Rundreise oder mehr Kultur-Highlights.

Einfach bei der Anfrage notieren.


Aktuelle Angebote

Radreise Spanien

radeln durch das Kalifat
"Route durch das Kalifat"

Von Córdoba, der großartigen Hauptstadt der Kalifen, bis nach Granada. Sie entdecken die schönsten landschaftlichen Winkel Andalusiens.

Mehr Infos zur Reise "Andalusien Kalifat"

Unsere Hotels

Hotels in Spanien
Persönlich und sorgfältig ausgesucht

Unsere Hotel sind persönlich getestet und liebevoll ausgesucht. Wir haben für Sie ganz besondere Hotels mit viel Komfort und besonderem Charme ausgewählt.

Mehr Infos zu unseren Hotels

Ein Qualitätsmerkmal für unsere Radreisen

Hochwertige Cannondale-Mountainbikes

Ihr großer Fahrspaß: Unsere Cannondale Fullys

Die  hochwertigen Marken-Mountainbikes mit Vollfederung und Scheibenbremsen garantieren bei allen geführten MTB-Reisen Fahrspaß pur.

Mehr Infos zu unseren Cannondale-Mountainbikes